Website-Icon Reifen Wenzler

Reifendepot

Reifendepot

Die Lagerung von Reifen ist mühevoll. Wenn auch Sie keine Lust mehr haben sich mit Ihren sperrigen Reifen selbst abzumühen, sind Sie bei uns richtig! Lagern Sie Ihre Räder in unserem Reifendepot ein und sparen Sie sich Zeit und Nerven!

Immer sicher unterwegs

UNSER REIFENCHECK UND REIFENDEPOT

Auf Ihren Wunsch werden Ihre Räder im Reifendepot eingelagert und in der Zwischensaison:

  • auf Schäden und Profiltiefe kontrolliert
  • gewuchtet
  • gewaschen
  • und der Reifendruck wird kontrolliert.

Sollten Sie neue Reifen benötigen, werden Sie von uns schon vor dem Umstecken informiert.

Somit müssen Sie nur noch bei uns vorbeikommen und die bereits vorbereiteten Räder werden sofort auf Ihr Fahrzeug montiert. Dadurch werden lange Wartezeiten vor Ort sowie mögliche Lieferengpässe bei Winterreifen und Sommerreifen geschickt vermieden!

Aktuell betreuen wir über 1000 äußerst zufriedene Depotkunden.

RESERVIEREN SIE SICH JETZT IHREN PLATZ!

Reifen lagern richtig gemacht

EINFACHE TIPPS FÜR LÄNGERE LEBENSDAUER

Sie sollten Ihre Reifen immer an einem kühlen, trockenen Platz. Sie sollten direkte Sonneneinstrahlung und vermeiden und die Reifen fern von Ozonquellen wie Elektromotoren lagern. Wenn Sie Reifen stapeln müssen, dürfen Sie nicht zu viele Reifen aufeinanderstapeln. Denn ein zu hohes Gewicht kann den untersten Reifen schädigen. Stellen Sie sicher, dass Luft rund um die Reifen zirkulieren kann. Dadurch können Sie Feuchtigkeitsschäden vorgebeugen.

Wenn Sie Reifen im Freien lagern, schützen Sie sie mit einer lichtundurchlässigen und wasserdichten Abdeckung und lagern Sie sie nicht direkt auf dem Boden. Lagern Sie Reifen nicht auf oder über schwarzem Asphalt oder einer anderen hitzeabsorbierenden oder reflektierenden Oberfläche. Vermeiden Sie, dass die Reifen mit Lösungsmitteln, Kraftstoffen, Schmiermitteln oder anderen Chemikalien in Berührung kommen. Reservereifenhalter an Ihrem Fahrzeug sind nicht für die Langzeitlagerung von Reifen bestimmt. Falls Ihr Fahrzeug einen Reservereifen hat (gleiche Größe und gleicher Reifentyp, vom Hersteller für den Gebrauch empfohlen, kein Notrad), sollte er in den Positionswechselzyklus miteinbezogen werden. Sollten Sie keinen Platz für die Lagerung Ihrer Reifen haben, finden wir in unserem Reifendepot sicher Platz für sie.

Die mobile Version verlassen